Elterninitiative Murkel e.V.
  home > Aktuelles  
 
Aktuelles
<< Murkel lockt zahlreiche Besucher auf dem Siegburger Marktplatz an Übersicht Im Reich der Zwerge – Murkel-Familien beim ersten Wandertag im Rengsdorfer Land >>
Gemeinsames Singen verbindet Generationen im Kinderhaus I Kinderhaus Murkel I lädt singbegeisterte ältere Menschen ein, sich als ehrenamtliche Singpaten zu engagieren. In netter Atmosphäre werden wöchentlich gemeinsam mit Kindern alte Volkslieder gesungen. Die ersten generationsübergreifenden Singstunden haben bereits stattgefunden.

Wenn das "Häschen in der Grube" krank ist, hocken die Pänz des Kinderhauses Murkel I auf dem Boden, wenn es wieder hüpfen kann, tollen sie fröhlich in der Turnhalle herum. Mittendrin sitzen vier Singpaten – Senioren im besten Alter. Auch sie machen mit vollem Körpereinsatz mit, aber vor allem singen sie. Eine regelrechte musikalische Ausbildung kann keiner von ihnen vorweisen. Gemeinsam ist allen die Freude am Singen.

Mit ansteckender Begeisterung geht es weiter mit den Klassikern "Schön ist die Welt", "Marie auf der Wiese" oder "Wenn alle Brünnlein fließen". Es ist die zweite gemeinsame Singstunde der Kinder mit Senioren im Kinderhaus Murkel I. Auf dem Programm stehen deutsche Volkslieder und altbekannte Kinderliedklassiker. Niemand muss hier alleine singen, sondern alle werden durch die Gruppe getragen.

 

"Wir haben mindestens genauso viel Spaß wie die Kinder", sagt Heinz-Jürgen Berger, der an diesem Dienstagvormittag die Moderation übernimmt. Er selbst singt seit vielen Jahren in einem Männergesangsverein, doch mit Pänz zusammen zu singen, sei für ihn etwas ganz Besonderes. „Mir gefällt der Kontrast zwischen Senioren und Kindern“, so Berger. Davon profitieren beide Seiten: Die Jüngeren lernen von den Älteren, was sie noch nicht können, und die Älteren gewinnen ein Stück Jugend für den Moment zurück. 

Dabei geht es für die Pänz nicht nur um das Singen. „Generationsübergreifendes Musizieren fördert die Sprachentwicklung und die Konzentration der Kinder sowie ihre sozialen Kompetenzen“, betont die Erzieherin Martina Bonrath. „Mittelfristig suchen wir acht ältere Menschen, die sich als Singpaten für unsere Kinder engagieren möchten“, sagt Bonrath. Dabei sollte auch der/die ein oder andere die Moderation übernehmen. Es wäre gut, wenn ein Singpate Mundharmonika, Gitarre oder Akkordeon spielen würde.

Die gemeinsame Singstunde findet jeden Dienstag um 10:30 Uhr statt. Vorab treffen sich interessierte Senioren/innen zwischen 10:00 und 10:15 Uhr zur Besprechung und zum Einsingen im Kaldauer Kinderhaus Murkel I in der Lendersbergstr. 28. Interessenten können sich unter der Telefonnummer 02241 38 80 00 bei Elena Bernhardt melden.

 



Zuletzt geändert von olja (olja)  am 20 Feb 2015  um 15:35
<< Murkel lockt zahlreiche Besucher auf dem Siegburger Marktplatz an Übersicht Im Reich der Zwerge – Murkel-Familien beim ersten Wandertag im Rengsdorfer Land >>


 
Top! Top!